Strenger Bauen und Wohnen plant drei Mehrfamilienhäuser in Asperg

Strenger Bauen und Wohnen hat ein rund 1.800 Quadratmeter großes Grundstück in Asperg gekauft. In der Königstraße plant das Ludwigsburger Familienunternehmen drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Wohnungen und Tiefgarage.[mehr]


28. Juni 2017

Revolution Eigenheim Podiumsdiskussion in Ludwigsburg

Zum Finale der politischen Offensive Revolution Eigenheim lud die Firma Baustolz am heutigen Mittwoch zu einer Podiumsdiskussion über bezahlbaren Wohnraum ein. Für den einstündigen Dialog konnte das Unternehmen Politiker sowie Medienvertreter und Sprecher der Immobilienwirtschaft als Gäste gewinnen. Rund 80 Zuschauer verfolgten das Gespräch im Ludwigsburger Scala. [mehr]


24. Mai 2017

Bilanzvorstellung 2017

Ludwigsburg – Am Mittwoch gab die Strenger Gruppe ausgewählte Kenngrößen aus dem Jahresabschluss 2016 bekannt. Der Produktionsumsatz betrug 146,9 Millionen Euro. Mit einem im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Wachstum von rund 31 Prozent übertraf das Ludwigsburger Familienunternehmen sein Produktionsziel, das im vergangenen Jahr auf 120 Millionen Euro angesetzt war. Die Gruppe stellte mit...[mehr]


5. April 2017

VERKAUFSSTART IN TÜBINGEN MIT VIRTUAL-REALITY

Im neuen Tübinger Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs realisiert Strenger Bauen und Wohnen mit dem Projekt „Tübingen Carré 5“ Mikroapartments, Eigentumswohnungen und Gewerbeflächen. Interessierte erleben die beeindruckende Architektur durch Virtual-Reality-Technologie direkt vor Ort.[mehr]


24. März 2017

Ludwigsburg Baywa-Areal Zwanzig Zwanzig

Das neue Stadtquartier in der Ludwigsburger Weststadt trägt künftig den Namen Baywa-Areal Zwanzig Zwanzig. „Das Projekt verbindet die Themen Wohnen, Leben und Arbeiten auf ideale Weise“, sagt Senator h. c. Karl Strenger, geschäftsführender Gesellschafter der Strenger Gruppe. „In einem urbanen Kontext entsteht Raum für Gewerbe und ein attraktiver Mix aus unterschiedlichen Wohnformen.“ [mehr]


11. Februar 2017