Senator h. c. Karl Strenger nimmt auf der Preisverleihung des FIABCI Prix d’Excellence Germany die Auszeichnung für den Rosenpark Ludwigsburg entgegen. Foto: BFW/FIABCI

Rosenpark wird beim FIABCI Prix d´Excellence ausgezeichnet

Wegweisende Townhouses mit individuellem Charakter, Dachterrassen mit einzigartigem Ausblick und ein gemeinschaftlicher Platz im Innenhof des Quartiers mit insgesamt 59 Wohneinheiten – Der Rosenpark Ludwigsburg überzeugt nicht nur durch innovative Architektur, sondern auch durch eine besondere Privatsphäre inmitten der Neubausiedlung Hartenecker Höhe.

 

Jetzt wurde das Quartier Rosenpark Ludwigsburg, das zwischen 2013 und 2014 fertiggestellt wurde, im Rahmen des FIABCI Prix d’Excellence Germany in Berlin als eines der besten 20 Projekte deutschlandweit ausgezeichnet. „Angesichts der hohen Kosten und steigenden staatlichen Anforderungen ist es für Projektentwickler kein Leichtes, ökonomisch, innovativ sowie gleichzeitig kreativ und nachhaltig zu planen und zu bauen“, betonte Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, in Berlin.

 

„Die Projekte des Wettbewerbs zeigen, dass es dennoch möglich ist: Sie zeugen von der Stärke, Qualität und Dynamik der deutschen Immobilienwirtschaft und den dahinter stehenden Menschen“. Insgesamt wurden 51 Bewerbungen aus 23 deutschen Städten für den FIABCI Prix d’Excellence Germany Award eingereicht.


25. September 2015