Bauprojekt Tübinger Straße

STRENGER Bauen und Wohnen errichtet exklusives Wohnquartier in Stuttgart

Das Quartier umfasst fünf Gebäude, vier sechsgeschossige und ein viergeschossiges im Innenhof, die sich auf einer Gesamtgrundfläche von rund 2.500 m2 mit insgesamt 61 Wohneinheiten samt Tiefgaragen verteilen. Hinzu kommen noch fünf Einheiten für gewerbliche Zwecke. Die Wohnungen mit hochwertiger Ausstattung zeichnet eine moderne, barrierefrei zugängliche Architektur aus. Das Angebotsspektrum reicht von der kompakten 2-Zimmerwohnung mit 41 m2 bis hin zur exklusiven 193 m2 großen 4-Zimmer-Maisonettewohnung mit Dachterrasse. Von den 61 Wohneinheiten stehen 19 zur Vermietung bereit, die restlichen 42 sind Eigentumswohnungen.

 

Das Projektvolumen beträgt rund 33,0 Millionen Euro. Der Verkaufsstart des Projekts mit Beratung vor Ort erfolgt für den ersten Bauabschnitt in der Tübinger Straße am Freitag, den 17. Oktober 2014 und umfasst das komplette Wochenende.

 

Die Wohnungen sind hochwertig ausgestattet. Per Aufzug können die barrierefrei zugänglichen Wohnungen bequem erreicht werden. Das in allen Räumen verlegte und versiegelte Eiche-Zweischicht-Parkett sorgt für eine warme Atmosphäre. Die Wände werden elegant mit Malervlies verkleidet. Fußbodenheizung, edle Feinsteinzeugfließen in allen Küchen und Bädern sowie formschöne Design-Sanitärobjekte von deutschen Markenherstellern unterstreichen den hohen Anspruch. Für das außergewöhnliche Design des gesamten Quartiers zeichnet das Architektur Büro Frank Ludwig aus Stuttgart verantwortlich.

 

Laden- und Büroflächen
Ergänzend bietet das Projekt auch Laden- und Büroflächen. Die Ladenflächen werden in der Tübinger Straße angeboten und umfassen zwei Räume mit jeweils 160 m2. Die Büroflächen sind in der Hauptstätter Straße und können in einem Bereich von 116 bis 375 m2 genutzt werden.

 

Attraktive Lage im Süden Stuttgarts
Das Wohnquartier liegt im beliebten Stuttgarter Süden. Durch die zentrale Lage zwischen Marienplatz und Zentrum erreicht man in nur neun Gehminuten die Fußgängerzone mit ihren Geschäften, Kinos und Restaurants. Der nahe gelegene Marienplatz ist das Zentrum des Stuttgarter Südens. Hier trifft man sich in den Cafés oder besorgt frisches Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt.


14. Oktober 2014