STRENGER sponsert Real Estate Network Day

Am 4. Mai fand der erste Real Estate Network Day in Stuttgart statt. Organisiert wurde er von den beiden Bachelor-Studenten Chris Haller und Nils Mohr. Die Idee dafür wurde laut Haller und Mohr aus der Not heraus geboren. „In der Regel werden Studenten auf solchen Events außen vor gelassen“, sagt Haller. „Wir wollten deshalb eine Veranstaltung initiieren, auf der sich Studenten und Professionals auf Augenhöhe austauschen können.“ Die STRENGER Gruppe unterstützte den Real Estate Network Day als Hauptsponsor.

 

Insgesamt nahmen rund 30 Studenten und zehn Firmenvertreter an dem halbtägigen Event teil. Nach drei spannenden Vorträgen mit Themen wie „BIM – Chancen der Digitalisierung im Bau“ und „Wichtige Aspekte der Immobilienwirtschaft“ fand ein dreiteiliger Workshop statt. Im Anschluss wurde ein Abendessen angeboten.

 

„Es ist bemerkenswert, was die Veranstalter - zwei Studenten! - in ihrer Freizeit auf die Beine gestellt haben“, resümierte Frank Peter Unterreiner, Herausgeber des „Immobilienbrief Stuttgart“, als Teilnehmer. „Die Vorträge waren ebenso hervorragend wie die Chance, zum Branchennachwuchs gute Kontakte zu knüpfen.“

 

Aufgrund der positiven Resonanz planen Haller und Mohr zum Start des Wintersemesters im Herbst den nächsten Real Estate Network Day. 


5. Mai 2017