Wohnungen in Ludwigsburg Reichertshalde

DAS PROJEKT: LUDWIGSBURG DAS BAROCKOKO

In einer Villa leben, ohne gleich ein Haus mit unzähligen Zimmern und Flügeln bewohnen und bewirtschaften zu müssen – das bietet STRENGER mit dem Neubauprojekt Barockoko. In unverbaubarer Südhang-Aussichtslage entsteht in Ludwigsburg eine stilvolle Villa mit zehn komfortablen Wohnungen. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen (zweimal 2 Zimmer, viermal 3 Zimmer, dreimal 3 Zimmer Maisonette und einmal 4 Zimmer) sind zwischen 52 und 115 Quadratmeter groß und sind mit einem Aufzug zu erreichen. Umgeben ist der STRENGER-Stadtpalast von einer aufwendig gestalteten Außenanlage mit einer Skulptur und einem Spielplatz im Gartenbereich. Das ist Wohnkultur pur.

DIE LAGE: Ruhig und Zentral in Ludwigsburg

Ludwigsburg ist eine Stadt, die viel zu erzählen hat. Vergangenheit, Gegenwart und Forschungsgeist spiegeln sich in Architektur, Kultur, Wirtschaft und Bildung wider. Seit ihrer Gründung Anfang des 18. Jahrhunderts hat sich die Stadt stetig weiterentwickelt: Knapp 93.000 Menschen leben in der Kreisstadt, Tendenz steigend, die als Teil des Ballungsraumes Stuttgart ein bedeutender Wirtschaftsstandort ist. Viele Unternehmen sind hier zuhause, nicht wenige von ihnen sind international tätig. Das gewachsene Wohngebiet Reichertshalde liegt zentrumsnah am nordöstlichen Rand der Innenstadt und ist geprägt von altehrwürdigen Villen sowie gepflegten Ein- und Zweifamilienhäusern.

Die Architektur: Klassizistische Villa in Ludwigsburg 

Die Mehrfamilienvilla Barockoko liegt in unmittelbarer Nähe des prachtvollen Residenzschlosses. Zusammen mit dem idyllischen Jagd- und Lustschloss Favorite sowie dem romantischen Seeschloss Monrepos prägt es das beeindruckende Stadtbild Ludwigsburgs. Das Anfang des 18. Jahrhunderts unter Herzog Eberhard Ludwig erbaute Schloss ist eine der größten barocken Anlagen Deutschlands. Als künstlerischer Kontrast zu dieser Umgebung ist die architektonisch ansprechende Villa im schlichteren klassizistischen Stil gehalten, mit geradlinigen Formen und strenger Gebäudesymmetrie. Der Klassizismus folgte ab etwa 1770 auf das Barock und das Rokoko und basiert auf den Formen des griechischen Tempelbaus. Historisch wurden vorrangig fürstliche und bürgerliche Repräsentationsbauten in diesem Baustil errichtet. In Zeiten wuchtiger Architektur galt er gar als Stil der Revolution.

HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG der Wohnungen

> ebener, schlüsselloser Gebäude-Zugang
> Aufzug von der Tiefgarage bis vor die Wohnungstür
> barrierefreies Geschoss gem. § 35 Landesbauordnung (LBO)
> selbstregulierendes Fußboden-Raumheizungssystem mit digitaler Steuerung
> bodengleiche Duschen
> Videogegensprechanlage
> breite Tiefgaragen-Stellplätze
> Hausmeisterservice

NACHHALTIGES BAUEN - VERANTWORTUNG FÜR DIE UMWELT

Bei der Errichtung Ihrer neuen Wohnanlage legen wir selbstverständlich auch großen Wert auf ökologisches Bauen mit hohem Wohnkomfort und niedrigen Nebenkosten. Deshalb erfüllt das „Barockoko“ selbstverständlich die erhöhten Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) an Neubauten, die ab 2016 errichtet werden.

IHR KONTAKT ZU UNS

STRENGER
Bauen und Wohnen GmbH

Myliusstraße 15
D-71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141/47 77 - 0
Telefax: 07141/47 77 - 666
E-Mail: kontakt@strenger.de

Leider wurden keine Ergebnisse für Ihre Suchkriterien gefunden. Versuchen Sie die Suche zu verallgemeinern.

DER UMGEBUNGSPLAN