Rufen Sie uns an:

07141/47 77-0

oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

STRENGER kauft Grundstück für 48 Wohneinheiten in Ulm

STRENGER Bauen und Wohnen hat ein 1.321 Quadratmeter großes Grundstück in Ulm gekauft. In der Frauenstraße 124 plant das Wohnbauunternehmen drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 48 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten. „Die zentrale Lage, in der Mitte von Ulm, ist der entscheidende Vorteil des Projekts. Von dort aus sind alle wichtigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs, ebenso wie Bahnhof und Technische Universität fußläufig zu erreichen“, sagt Dr. Lis Hannemann-Strenger, Geschäftsführerin von STRENGER Bauen und Wohnen.

Entlang der Straßenfront werden zwei exklusive fünfstöckige Wohnhäuser mit einem ausgeglichenen Mix an Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen. Die Gebäude werden sich architektonisch in das Wohnquartier einfügen, das von einer städtischen Blockrandbebauung geprägt ist. Ein besonderes Highlight sind die Dachgeschosswohnungen, die einen Aufgang zur eigenen Dachterrasse mit Blick über Ulm erhalten.

Temporäres Wohnen ist in der Universitätsstadt ebenfalls gut nachgefragt. Im Innenhof wird daher das dritte Gebäude als Apartmenthaus mit 20 Studentenwohnungen errichtet.

Insgesamt rund 2.750 Quadratmeter Wohn- und Geschäftsfläche mit Tiefgarage und Fahrradabstellplätzen wird das Familienunternehmen aus Ludwigsburg bis Ende 2023 errichten. Der Baubeginn ist für Anfang 2022 geplant.